Home lösungsorientierte Hypnose Holopathie Spagyrik Bioenergetische Analyse Craniosacrale Behandlung Dorntherapie weitere Therapien Anfahrt Impressum

Die lösungsorientierte Hypnose
- eine alte Therapieform neu entdeckt -

Hypnos ist der Gott des Schlafes in der griechischen Mythologie.
Hiervon abgeleitet wurde der entspannte Zustand, der dem Schlaf ähnelt, Hypnose genannt.

Hypnose ist ein angeborener und natürlicher Bewußtseinszustand zwischen Wachen und Schlafen.

Während man im normalen Wachbewußtsein immer verschiedene Reize gleichzeitig wahrnimmt, ist in der Hypnose oder Trance der größte Teil der Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Sache oder Angelegenheit gerichtet.

Etwas "wie in Trance" zu tun, ist also ein ganz alltäglicher Zustand, den man zum Beispiel beim Lesen eines Buches, beim Joggen oder beim konzentrierten Arbeiten erleben kann.

Bei der Einleitung einer Trance wird die Aufmerksamkeit weg von den äußeren Reizen hin auf ein inneres Erleben gelenkt. Hierbei kommt es in der Regel zunächst zu einer körperlichen Entspannung mit Beruhigung der Atmung und des Herzschlages. In dieser entspannten Situation wird das im Patienten vorhandene Reservoir an positiven Erfahrungsmöglichkeiten und eigenen Stärken mit hypnotischen Techniken wachgerufen und zur Bewältigung körperlicher oder psychischer Probleme genutzt.
    Hypnoseraum  


Der Patient hat dabei ständig die Kontrolle über die Situation, er selbst ist der "Macher" und könnte die Sitzung jederzeit selbständig beenden, wenn er wollte.

Die lösungsorientierte Hypnose ist eine Therapieform zur Behandlung verschiedenster Störungen, deren erstaunliche Wirksamkeit in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigt wurde. Wichtige Anwendungsgebiete sind die sogenannten psychosomatischen Störungen, also körperliche Erkrankungen, die als Folge seelischer Konflikte und Belastungen auftreten - zumeist im Zusammenhang mit permanenten beruflichen oder privaten Problemen. Hierunter zählen unter anderem chronische Schmerzen, Herz-Kreislauf-Probleme, Magen-Darm-Erkrankungen (wie beispielsweise Morbus Crohn) sowie Hauterkrankungen (z.B. Neurodermitis), Atemwegserkrankungen (Asthma bronchiale etc.) sowie die heute schon weit verbreiteten Erkrankungen der Muskeln und Gelenke.

Darüber hinaus wird Hypnose auch mit großem Erfolg zur Behandlung von Ängsten, Depressionen, Zwängen und Eß-Störungen eingesetzt. Auch bei der Bearbeitung von Süchten (wie z.B. das Rauchen) hat die Hypnose einen festen Platz gefunden. Die lösungsorientierte Hypnose ist für jeden geeignet, der eine dauerhafte Verbesserung seiner psychischen und / oder physischen Situation erreichen möchte. Mit Hypnose werden neue Wege geöffnet und beschritten, um belastende Situationen aufzulösen.

Gerade bei langandauernden Befindungsstörungen ist es sinnvoll, mehrere aufeinander aufbauende Hypnose-Sitzungen zu nehmen.

Eine Hypnose-Sitzung dauert ca. 60 Minuten.

Weitere Informationen, Preise und Termine erfragen Sie bitte unter 0231/5864500 oder 0170/3270151.




Um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen geben wir folgenden Hinweis:
Die angebotene Therapie und Behandlungsform enthält Elemente, die von der Schulmedizin teilweise nicht anerkannt sind, sich in der Praxis aber häufig bewährt haben.