Home lösungsorientierte Hypnose Holopathie Spagyrik Bioenergetische Analyse Craniosacrale Behandlung Dorntherapie weitere Therapien Anfahrt Impressum

Die Holopathie

Die Holopathie ist ein neu entwickeltes Verfahren zur gezielten und systematischen ganzheitlichen Diagnose und Behandlung von akuten und chronischen Krankheiten, Schmerzzuständen und Befindlichkeitsstörungen.

Der Begriff setzt sich aus den griechischen Worten "holos" = ganz und "pathos" = Empfinden zusammen.

Quintsystem - zuverlässige Hilfe bei chronischen Erkrankungen      Die Therapie beruht zum einen auf langjährig bewährten Prinzipien der Ganzheitsmedizin, hier speziell der Akupunktur, der Traditionellen Chinesischen Medizin und der Homöopathie. Zum anderen verbindet die Holopathie diese erprobten Verfahren mit modernster Computertechnik. Das Resultat ist eine gezielte, ursachenorientierte energetische Therapie, die in vielen Fällen auch dann noch helfen kann, wenn bisherige Behandlungen versagt haben. Die Therapie wird für jeden einzelnen Patienten individuell maßgeschneidert und ist schmerz- und nebenwirkungsfrei.

Alle biologischen Vorgänge im Körper werden letztlich durch übergeordnete Energie der Akupunkturmeridiane und des Nervensystems gesteuert. Diese natürliche Regulation wird durch inneren oder äußeren Streß, Überforderung, aber auch durch denaturierte Nahrung, Elektrosmog oder Umweltgifte aus dem Gleichgewicht gebracht. Aus diesem Ungleichgewicht ergeben sich z.B. Energiemangel und Erschöpfung, Allergien, chronische Erkrankungen und Organschwächen.

In all diesen Fällen hilft eine reine Symptombehandlung wenig, denn es gilt, das gesamte Regulationsystem zu reaktivieren, Organe und Gewebe aufzubauen, damit die Selbstheilungskräfte wieder arbeiten können. Und dies ist das Ziel der Holopathie.

Es können damit genau die Substanzschwingungen herausgefunden werden, die für den jeweiligen Patienten und die Behandlungssituation am besten wirken. Das Therapiesystem überträgt diese vom Computer ermittelten Informationen in exakt berechneter Dosierung auf den Körper und aktiviert so Entgiftung und Selbstheilungskräfte.

Die Holopathie eignet sich deshalb für alle chronisch Kranken, für Menschen mit Immundefiziten, Organschwächen sowie zum systematischen Aufbau der Selbstheilungskräfte. Sie bietet sich auch als Co-Therapie zu vielen schulmedizinischen Behandlungen an.

Eine Holopathie-Therapie besteht aus einer Erstsitzung zur Bestandsaufnahme und Testung aller wichtigen Einflüsse auf den Patienten und den kontrollierenden und therapierenden Folgesitzungen. Eine Bestandsaufnahme kann, wenn notwendig, bis zu 2 Stunden dauern, sie muß sehr gründlich erfolgen. Die Folgesitzungen dauern üblicherweise etwa eine Stunde.

Zusätzliche Information zu dieser Behandlung finden Sie auch auf www.Holopathie.com .

Weitere Informationen, Preise und Termine erfragen Sie bitte unter 0231/5864500 oder 0170/3270151.



Um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen geben wir folgenden Hinweis:
Die angebotene Therapie und Behandlungsform enthält Elemente, die von der Schulmedizin teilweise nicht anerkannt sind, sich in der Praxis aber häufig bewährt haben.